Tinem Hüs wurde zum Spukschloss

Veranstaltungen

Am Mittwoch, 31. Oktober, war in Tinnum Gruseln angesagt: Als es dunkel wurde, machten jede Menge furchterregender Gestalten den Inselort unsicher, denn der Tinnumer Dorfverein hatte alle Kinder zur großen Halloween-Party eingeladen. Gemeinsam ging es durch die Nachbarschaft, und an den Haustüren hieß es dann: „Süßes oder Saures!“ Wer die kleinen Hexen, Gespenster und Vampire nicht mit Bonbons oder Schokolade besänftigen konnte, musste mit Schabernack rechnen. Zum Glück hatten die Tinnumer an diesem Abend für ausreichend Süßkram gesorgt, sodass die kleinen und großen Gruselgestalten zufrieden und mit fetter Beute zurückkehren konnten. Im Tinem Hüs angekommen, ging die Party erst richtig los: Zur Musik von DJ SaSchu wurde im gruselig-schön dekorierten Partysaal ausgiebig getobt, gefeiert und getanzt. Und natürlich genascht, denn der Tinnumer Dorfverein hielt noch einmal eine Extraportion Naschkram bereit.